f t g m
  • Architektura miast

  • Rynek budowlany w Polsce

  • Biura architektoniczne

  • Budowa elementów architektonicznych

Copyright 2018 - Custom text here

Baumarkt

Immer bessere Konjunktur auf dem Baumarkt

Im Februar 2016 hat die Baubranche eine Verbesserung der Konjunktur mit 4 Punkten festgestellt. Die Spezialisten schätzen: wenn sich diesen Anstieg halten wird, wird der Baumarkt im Mai eine Höchstgrenze 0 erreichen. Es ist seit 2011 noch nicht gelungen.  

 

 

Es kommen immer neue Optimisten in der Baubranche an. Immer mehr Firmen deklarieren die positiven Ergebnisse und blicken in die Zukunft hoffnungsvoll. Das kann man auf die realen Entscheidungen verlegen – fast alle Firmen deklarieren, dass sie eine Entlassung in ihren Reihen nicht planen. Im Gegenteil – wollen die Maurer- und Bewehrbranche mehr Arbeiter einstellen. Das ist ganz normal im Zusammenhang mit dem Fakt, dass eine Nachfrage nach den Leistungen steigt. Überdies stellen die Firmen, die sich mit dem Bauwesen beschäftigen, sogar ein Drittel des Markts dar.

Im Februar schätzten die Firmen, dass sie 69% Verarbeitungskapazität benutzten. Jedoch zählt die Mehrheit auf einen Anstieg der Bestellungen in den nächsten Monaten. Die erste Geige in den optimistischen Prognosen spielen die großen Firmen.

 

 

Zu den Branchen, die die höchsten Erträge festgestellt haben, gehören: Fertigstellungs-, Verputzen-, Fußboden-, Elektro- und Bautischlereibranche.